Diakoniestation Hesel-Jümme-Uplengen

Tagespflege Lukas


Ist das richtige Angebot, wenn die ambulante Pflege zu Hause nicht mehr ausreicht, jedoch die stationäre Pflege im Pflegeheim noch nicht notwendig ist.

und/oder

Die Pflegebedürftigen eine Abwechslung in ihrem Alltag und die Pflegepersonen Entlastung wünschen.

Unsere Tagespflege bietet Platz für bis zu 18 Gäste täglich.

Für unsere Gäste bieten wir einen Fahrdienst an.

Dieser holt unsere Gäste Morgens zu Hause ab und bringen sie am späten Nachmittag wieder nach Hause.

Unser Ziel ist, die vorhandenen Fähigkeiten unserer Gäste in Geselligkeit und gemütlicher Atmosphäre zu aktivieren und fördern.


Der Tagesablauf in der Tagespflege:

Der Tag in der Tagespflege beginnt mit einem reichhaltigen  gemeinschaftlichen Frühstück in der „Wohnküche“.

Nach dem Frühstück stehen mehrere Gruppen- sowie Einzelaktivierungsangebote für unsere Gäste zu Verfügung.

Zu dem Beschäftigungs- und Aktivierungsangeboten gehört u.a.  gemeinschaftliches singen, basteln, Rätsel raten, Gymnastik, Spaziergänge, feiern von traditionellen Festen uvm.

Um ca. 12 Uhr wird das Mittagessen serviert, dieses wird in der hauseigenen Küche zubereitet.

Nach dem Mittagessen besteht je nach Gewohnheiten des Gastes die Möglichkeit eine Mittagsruhe zu halten.

Hierfür stehen den Gästen mehrere Betten, Sofas und Sessel mit Liegefunktion zur Verfügung.

Um ca 14:30Uhr wird unseren Gästen Tee, Kaffee sowie Kuchen und/oder Kekse in der Wohnküche gereicht.

Sowie Vormittags besteht auch nach der „Teezeit“ die Möglichkeit für unsere Gäste an verschiedenen Beschäftigungs- und Aktivierungsangeboten teilzunehmen.

Um ca. 16:15 beenden wir langsam den Tag in der Tagespflege, die Angehörigen holen den Gast ab oder unser Fahrdienst bringt die Gäste nach Hause.


Therapieangebote:

Wir ermöglichen unseren Gästen, vorhandene Therapien wie z.B. Krankengymnastik usw. auch während des Aufenthalts in der Tagespflege weiter in Anspruch zu nehmen . Indem wir den Therapeuten unsere Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, um die Anwendungen am Gast in unseren Haus weiter zuführen.

Finanzierung:

Jeder Pflegebedürftige von Pflegegrad 2 bis 5 hat einen Anspruch auf die sogenannte Tagespflegeleistung um eine Tagespflege besuchen zu können.

Für Interessenten bieten wir einen Kostenfreien „Schnuppertag“ an!

Gerne Beraten wir sie individuell zum Besuch und der Finanzierung der Tagespflege.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns unter der Nummer 04956-92 84 1 11 zur 
Terminabsprache für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

 

Ansprechpartner

Ingrid Rühaak (Pflegedienstleitung)

Telefon : 04956 – 92 84 111